"Man kann den Körper

nicht ohne Seele heilen

und die Seele nicht

ohne den Körper."

Altgriechische Weisheit

AUSLEITENDE SCHRÖPFMASSAGE

 

Schröpfen ist eine Jahrhunderte alte Heilmethode, die nach dem Prinzip der Ableitung von Krankheitsstoffen funktioniert. Beim unblutigen Schröpfen wird mit Hilfe von Schröpfköpfen ein Unterdruck erzeugt und damit eine Sogwirkung auf Blut- und Lymphgefäße ausgeübt, was zu einer Erhöhung der Durchblutung und einer Anregung des Stoffwechsels führt. Über die Lymphgefäße kommt es zu einer entschlackenden Wirkung auf das Gewebe, zusätzlich werden über Reflexzonen innere Organe angesprochen; außerdem entsteht eine Sogwirkung auf das Bindegewebe, wodurch Adhäsionen (Verklebungen) gelöst werden können.

 

Als Schröpfen bezeichnet man jenes Naturheilverfahren, bei dem zur Therapie Schröpfköpfe verwendet werden. Schröpfen zählt zu den traditionellen Heilmethoden.

 

Unblutiges Schröpfen richtig angewendet ist unschädlich und löst auch keine ungünstigen Nebenwirkungen aus. Die Erfolge sind beeindruckend und zeigen sich rasch, denn der Körper reagiert auf das Schröpfen am richtigen Ort innerhalb von Stunden.

 

Bitte klären Sie Ihre Beschwerden unbedingt im Vorfeld mit ihrem Haus- oder Facharzt ab, bevor Sie sich für eine Moxa- oder Schröpfanwendung entscheiden.

Am besten lernt man Shiatsu durch eine Behandlung kennen.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, um einen Termin zu vereinbaren.

Elke Treichl

Zertifizierte  Yogalehrerin

Diplom Shiatsu Praktikerin

 

Pyramidenkogelstraße 42

A-9535 Schiefling am Wörthersee

 

mobil: +43 650 311 87 85

mail:   elke.treichl@gmx.at

web:  www.yoga-shiatsu-treichl.at

__________________________________

Bankverbindung:

Die Kärntner Sparkasse

IBAN: AT83 2070 6045 0042 2342

BIC:   KSPKAT2KXXX

__________________________________

Kleinunternehmerregelung

gemäß § 6  Abs. 1 Z 27 UStG.

__________________________________

Fotos:    Privat

___________________________________